· 

99 Ideen, wie du mit deiner Kreativität Geld verdienen kannst

Mit Kunst kann man kein Geld verdienen. Vincent van Gogh war der lebende Beweis, sein ganzes Leben war er abhängig von seinem Bruder, er starb völlig verarmt.

 

Heute bringen seine Werke Millionen ein. Millionen Menschen haben sie gesehen, Auktionshäuser verdienen an ihnen. Transporteure, Versicherungen, Museumsdirektionen, Museumspersonal, die Ticketverkäuferinnen  - alle leben von der Kunst und der Kreativität aller Künstler.

 

 

Kreative Berufe sind die aufregendsten und Schönsten. Ich kann das behaupten, denn mein ganzes Leben habe ich in kreativen Berufen gearbeitet. In Verlagen und Buchhandlungen, in internationalen Ausstellungen, in Werbeagenturen und im Online-Business.

 

 

Heute ist es für jede:n möglich, ein eigenes Business aufzubauen. Das eigene Wissen, die Fähigkeiten und Fertigkeiten attraktiv zu verpacken und damit Geld zu verdienen. Wie viel Geld das ist, hängt von vielen Faktoren ab.

 

Diesen Blogartikel habe ich für dich geschrieben, um dich auf erste Ideen zu bringen, wie du deine Kreativität einsetzen kannst, um Geld zu kreieren.

 


7 Ideen, wie du als Künstler:in Geld kreieren kannst

1. Das einfachste vorweg: Wenn du als Künstler:in Werke erschaffst, kannst du diese selbstverständlich selber verkaufen

2. Den Zugang zum Markt erschaffst du über Ausstellungen in deinem Umfeld, Tage des offenen Ateliers etc.

3. Du kannst eine Galerie suchen, die zu deinen Werken passt bzw. eine Galerie, in die deine Werke passen

4. Je nach Genre kannst du Auftragsarbeiten ausführen, z. B. Porträts von Menschen oder Tieren

5. Du kannst auf Events für das Publikum zeichnen, malen, performen etc.

6. Du kannst dein Wissen in Kurse verpacken und diese in deinem Atelier anbieten

7. Gibt es Anbieter in deiner Nähe, die Materialien verkaufen? Dann frage dort, ob du Kurse vor Ort geben kannst z. B. Boesner

99 Ideen, wie du mit deiner Kreativität Geld verdienen kannst

Nach den ersten 7 Ideen für Künstlerinnen hatte ich die Idee größer zu denken, es sollten 99 Ideen sein. Hier findest du Teil 1 der 99 Ideen.

 

Die ersten 40 Ideen, die dich zu einer eigenen Inspiration führen können. Denn natürlich kennst du dein kreatives Fachgebiet viel besser und kannst ableiten, was für dich möglich ist.

 

Lies alle Ideen in einer gemütlichen Stunde durch, lege dir einen Zettel und einen Stift bereit und notiere unbedingt deine Inspirationen. Nach einer Weile komme zurück zu der Liste.

 

Beim zweiten Lesen fallen dir andere Dinge ein? Gut, dann notiere auch diese und lasse die Idee reifen.

 

Möchtest du eine Info, wenn die nächste PDF zu dem Thema veröffentlicht wird, dann melde dich gerne für den I-am-Art-Letter an.

 

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit dem Download.

Download
Teil 1 Idee 1 - 40 von:
99 Ideen Geld zu verdienen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 905.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0